Herzlich Willkommen beim FSD-Bodensee

Am Bodensee ist der Freiwillige Seenotdienst e.V. (FSD) derzeit mit 25 Booten vertreten. Die Mitglieder verteilen sich über den ganzen Bodensee. Die Hauptstandorte sind Lindau, Wasserburg und der Yachthafen Schloss Kirchberg. Wir würden uns über weitere engagierte Wassersportler freuen, die uns helfen das Netzwerk weiter auszubauen!

Das schöne an unserem Verein ist, dass man bis auf die Verpflichtung an der regelmäßigen Teilnahme an einem San-Med-Kurs (erweiterter Erste-Hilfe-Kurs) keine weiteren Verpflichtungen eingeht. Somit lässt sich das Engagement gut mit Familie, Beruf und Freizeit in Einklang bringen.

Wir veranstalten für unsere Mitglieder und Interessierten zahlreiche Events. Regelmäßiges Training soll unsere Mitgliedern bei der Hilfe in Not unterstützen:

– San-Med-Kurs (verpflichtend spätestens alle 3 Jahre)

– Rettungsübungen auf dem See

– Feuerlöschübung

– MOB mit Segel- und Motorbooten

– Suche und Rettung auf See

– Übung mit einer Rettungsinsel im Hallenbad und auf See

– sonstige Weiterbildungen (einige Mitglieder haben bereits das Hochrheinpatent)

Sie haben Interesse?

Wer Interesse hat kann sich gerne unter fsd-bodensee@gmx.de bei unserem Revierobmann Thomas Ball über Details informieren!

Wir freuen uns über alle Interessenten! Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

Die Seepolizei Thurgau überwacht zwischen Horn und Diessenhofen einen Uferabschnitt des Bodensees von besonderer Schönheit. Während der Motorbootführer die Weite des Obersees liebt, ist der Untersee für den Segler von besonderem Reiz. Ein einmaliger Genuss ist für den Wassersportler die Hochrheinstrecke zwischen Eschenz und Schaffhausen.