Spende von Daniel Sandau

Unser FSD Mitglied Daniel Sandau von der Bootsvermietung im Kleinen See, Lindau hat heute dem FSD eine Spende von EUR 300,00 zukommen lassen! Herzlichen Dank auch an alle Spender, die ihn dabei unterstützt haben!

Veröffentlicht in FSD

Schlepphilfe Partyfloss nach Motorschaden

Foto 1

Foto 2Am 20.08.2014 wurden Hans Gerrer und Thomas Ball vom FSD Bodensee um Schlepphilfe gebeten. Das Partyfloss trieb mit einem Motorschaden vor der Insel Lindau und konnte zusammen mit den Gästen sicher in den Hafen Kleiner See in Lindau zurückgeschleppt werden.

Veröffentlicht in FSD

Jolle vor Wasserburg gekentert

18.8.2014 gegen 19:00 Uhr wurde unser Mitglied Stephan Stohr erneut auf eine notwendige Hilfe aufmerksam gemacht. Die Ehefrau eines Jollenseglers, der mit seinen Söhnen zwischen oberer und unterer Berg Wasserburg gekenntert ist wandte sich an ihn. Sie wurde von ihrem Ehemann per Telefon darüber informiert, dass diese durchgekenntert seien und zu dritt auf dem Rumpf sitzen und nicht weiter wissen. Stephan Stohr und Besatzung fuhren sofort raus zu den Seglern und waren ihnen beim Aufrichten der Jolle behilflich. Die durchnässten Segler konnten danach die Heimreise selbstständig fortführen und die Jolle sicher an Land verbringen. Die sichtlich nervöse Ehefrau und deren Schwiegermutter waren sehr dankbar über deren Hilfe und bedankten sich mit einer Spende in Höhe von 10,- Euro für den FSD die Stephan Stohr gerne in die Spendendose entgegen nahm 🙂 . Mit Flyern vom FSD begaben sich die beiden auf den Weg zu ihren Liebsten.

Veröffentlicht in FSD

Manövrierunfähiges Motorboot

Heute Nachmittag 18.8.2014 bemerkte unser Mitglied Stephan Stohr ein manövrierunfähiges Motorboot im Hafenbereich von Wasserburg, bei dem der Skipper vergeblich versuchte, den Motor zu starten. Von weitem sah er, dass eine Leine von der Heckklampe ins Wasser hängt und sich vermutlich um den Propeller gewickelt hat. Natürlich eilte Stephan Stohr sofort zur Hilfe und der Verdacht bestätigte sich. Er teilte dies dem Skipper mit, der weiterhin vergeblich versuchte seine Maschine zu starten. Der Besatzung des Motorbootes war es jedoch nicht möglich die Leine freizubekommen. Von seinem Boot aus konnten sie die Besatzung aus ihrer misslichen Lage befreien und die Leine aus dem Propeller befreien. Somit konnte die Maschine rechtzeitig wieder gestartet werden und die Fahrt fortgesetzt werden, bevor das Boot ins Bojenfeld abgetrieben wäre.

Veröffentlicht in FSD

Rund Um 2014

rundumRund Um 2014: auf der Rund Um 2014 war der FSD mit drei Motorbooten am östlichen Bodensee vertreten. Bei guten Segelbedingungen konnten die Regattateilnehmer in den Sonnenuntergang in Richtung Romanshorn segeln.
(Bild: Thomas Ball)

Hilfeleistung für einen Segler bei Bise

Am Sonntag, 15.06.2014, mussten bei mäßig bis starker Bise (ablandigem, böigen Wind) vier Segler auf einem kleinen offenen Kielboot ca. 2,5km seewärts zwischen Kressbronn und Nonnenhorn von unserem Mitglied Jörd Fischer in Schlepp genommen und zurück in den Hafen gebracht werden. Sie schafften es nicht mehr gegenan in den Hafen aufzukreuzen. Alle Crewmitglieder auf der offenen Kielyacht trugen Rettungswesten. Die meisten anderen Bootfahrer waren trotz der teilweise heftig strahlenden Böen ohne Rettungswesten auf ihren Booten.

Seenoteinsatz bei Starkwindwarnung

Am Sonntag, 15.06.2014 erhielt FSD Mitglied Daniel Sandau einen Anruf, dass ein Motorboot mit Maschinenschaden zwischen Lindau und Hard treibt. FSD Mitglied Hans Gerrer, von der Bootsvermietung Sandau, konnte den Motorbootfahrer in den Hafen Zech schleppen. Die Bootsvermietung ist unter Tel. 08382 5514 zu erreichen und hilft bei kleinen Notfällen gerne weiter.

Kreislaufproblem vor Lindau

Montag 9. Juni betreute unser Mitglied Jörg Sandau von der Bootsvermietung im Kleinen See einen Motorbootfahrer, der nach einem Sprung vom Boote in den See Kreislaufprobleme bekam. Zudem konnten unsere Mitglieder der Bootsvermietung zwei führerscheinfreien Motorbootfahrern helfen, die sich Seegras in den Propeller gefahren hatten.