“Die Bodensee-Polizei” – Vierteilige Doku ab 14. Oktober im SWR Fernsehen

365 Tage grenzenloser Einsatz auf dem Wasser
Dokumentation „Die Bodensee-Polizei“ am 14. und 21.10. sowie 4. und 11.11.,
jeweils ab 21 Uhr im SWR Fernsehen / Koproduktion mit dem Schweizer
Fernsehen

Der Bodensee – mit 532 km² drittgrößtes Binnengewässer Europas und eines
seiner wichtigsten Naturreservoirs. Die Anrainerstaaten Deutschland,
Österreich und die Schweiz teilen sich den Schutz dieses einzigartigen
Gebiets untereinander auf. Die vierteilige Dokumentation „Die
Bodensee-Polizei“ am Mittwoch, 14. und 21. Oktober sowie 4. und 11.
November 2015, jeweils ab 21 Uhr im SWR Fernsehen schildert den
vielfältigen grenzübergreifenden Einsatz der Ordnungshüter. Auf dem Wasser
ist die Zusammenarbeit der nationalen Polizeieinheiten der drei Länder
grenzenlos. Die Frauen und Männer der Bodensee-Polizei sind das ganze Jahr
im Einsatz: 365 Tage, rund um die Uhr. Sie retten, sichern und ermitteln.
Sie nehmen Unfälle auf, kontrollieren, ob Freizeit- und Berufsskipper die
Gesetze einhalten, helfen Bootscrews in brenzligen Situationen und
verfolgen kleinere und größere Straftaten – von der Alkoholfahrt bis zum
Kapitalverbrechen.

Unweit des Badeufers in Friedrichshafen müssen gefährliche Blindgänger aus
dem Zweiten Weltkrieg geräumt werden, während der Regatta „Rund um“, an der
350 Segelschiffe beteiligt sind, havariert ein Heißluftballon, Badeunfälle
enden tödlich, eine beherzte Rettungsaktion buchstäblich in letzter Minute
geht gut aus: Die Frauen und Männer der Seepolizei sind gefordert und
werden bei ihren teils nervenaufreibenden Einsätzen begleitet. Auch beim
größten Fest am Bodensee. Wird das Feuerwerk im Konstanzer Trichter wie
geplant stattfinden oder müssen die Polizisten die Veranstaltung wegen
aufkommenden Gewitters und Starkwind absagen und damit 50.000 Besucher
enttäuschen?

Im „Supersommer“ 2015 durften zum ersten Mal Kamerateams um die Autoren
Thomas Justus, Barbara Frauchiger und Kurt Gehring die Polizistinnen und
Polizisten aus der Schweiz, Österreich und Deutschland vier Monate lang
begleiten. „Die Bodensee-Polizei“ entstand als Koproduktion von Schweizer
Fernsehen SRF und SWR.

„Die Bodensee-Polizei“ mittwochs um 21 Uhr im SWR Fernsehen:
14.10. Folge 1: „Grenzenloser Einsatz“
21.10. Folge 2: „Rettung in letzter Minute“
04.11. Folge 3: „Tiefe Wasser“
11.11. Folge 4: „Große Hitze“.

Im Schweizer Fernsehen SRF 1 sind die vier Folgen ab 16.10., 20.55 Uhr zu
sehen.

SWR Fernsehen DIE BODENSEE-POLIZEI, "Rettung in letzter Sekunde", Autoren: Thomas Junius, Barbara Frauchinger, Kurt Gehron, am Mittwoch (21.10.15) um 21:00 Uhr. Sturmflut auf dem Bodensee. © SWR, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung bei Nennung "Bild: SWR" (S2). SWR-Pressestelle/Fotoredaktion, Baden-Baden, Tel: 07221/929-23876, Fax: -929-22059, foto@swr.de
SWR Fernsehen DIE BODENSEE-POLIZEI, “Rettung in letzter Sekunde”, Autoren: Thomas Junius, Barbara Frauchinger, Kurt Gehron, am Mittwoch (21.10.15) um 21:00 Uhr.
Sturmflut auf dem Bodensee.
© SWR, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung bei Nennung “Bild: SWR” (S2). SWR-Pressestelle/Fotoredaktion, Baden-Baden, Tel: 07221/929-23876, Fax: -929-22059, foto@swr.de

SWR Fernsehen DIE BODENSEE-POLIZEI, "Tiefe Wasser", Autoren: Thomas Junius, Barbara Frauchinger, Kurt Gehron, am Mittwoch (04.11.15) um 21:00 Uhr. Grenzenlose Zusammenarbeit: Polizeihauptmeister Tobias Armleder von der Wasserschutzpolizei Konstanz und sein Schweizer Kollege, Seepolizist Daniel Rüegg von der Seepolizei des Kantons Thurgau, im Gespräch. © SWR, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung bei Nennung "Bild: SWR" (S2). SWR-Pressestelle/Fotoredaktion, Baden-Baden, Tel: 07221/929-23876, Fax: -929-22059, foto@swr.de
SWR Fernsehen DIE BODENSEE-POLIZEI, “Tiefe Wasser”, Autoren: Thomas Junius, Barbara Frauchinger, Kurt Gehron, am Mittwoch (04.11.15) um 21:00 Uhr.
Grenzenlose Zusammenarbeit: Polizeihauptmeister Tobias Armleder von der Wasserschutzpolizei Konstanz und sein Schweizer Kollege, Seepolizist Daniel Rüegg von der Seepolizei des Kantons Thurgau, im Gespräch.
© SWR, honorarfrei – Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung bei Nennung “Bild: SWR” (S2). SWR-Pressestelle/Fotoredaktion, Baden-Baden, Tel: 07221/929-23876, Fax: -929-22059, foto@swr.de